Ab in den Park

Heute ist der letzte Tag an dem ich direkt einen Beitrag im Blog schreiben kann, denn nachher fahren wir los in Richtung Glacier National Park, in dem die digitale Steinzeit herrscht, also quasi wie vor 20 Jahren 😉 Kein Handy, kein WLAN, nur direkte Kommunikation von Angesicht zu Angesicht. Ich freue mich schon auf dieses Selbstexperiment, auch wenn ich es etwas bedauere, mein Blog erstmal offline weiterführen zu müssen.

Der gestrige Tag war geprägt vom gegenseitigen Kennenlernen innerhalb der Gruppe, was letztlich jedoch nur einige Minuten gedauert hat – denn danach war es so, als ob wir uns alle schon seit Jahren kennen. Da es ja bekanntlich weder Zufälle noch so etwas wie Getrenntsein gibt, ist das auch nicht verwunderlich.

IMG_9422Ein wenig Souvenir-Shopping, ein angenehmes Mittagessen beim Japaner während dessen Steve Johnson, der Hersteller der Alaska Essenzen kurz zu und gestoßen ist, eine kleine Erkundung von Kalispell und der Ausflug in einen ziemlich coolen Bio-Supermarkt, um unser Frühstück für die kommende Woche zu kaufen, und schon war es Zeit für ein frühes Abendessen mit der gesamten Gruppe. Wer am nächsten Tag früh aufstehen will sollte besser auch früh ins Bett gehen.

Nun ist es hier sechs Uhr in der Früh und wir bereiten uns vor auf ca. fünf Stunden Autofahrt in den Park, unterbrochen von kurzen Pausen und einer kurzen Wanderung auf einem der berühmtesten Wege des Glacier Nationalparks. Ich bin gespannt und werde berichten …

IMG_9433

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.