Regelmäßig auf die Ohren

Lange habe ich nichts geschrieben. Vor allem, weil ich mit mir selbst zu tun hatte. Viel mit mir selbst. Ein großer Teil davon bestand (und besteh immer noch) darin, nicht an der Welt und den darauf lebenden Menschen zu verzweifeln. Mal gelingt es besser, mal schlechter. Noch immer habe ich den Eindruck, dass die Welt verrückt geworden ist, aber das steht auf einem anderen Blatt.

Ein Projekt, um meine mentale Gesundheit aufrecht zu erhalten ist der Podcast “Unsere kleine, große Welt”, den ich mit Andrea Schlauersbach seit inzwischen einem Jahr regelmäßig veröffentliche – ich hatte ja schon darüber geschrieben. Und heute auf der Massageliege (man muss sich auch mal was gönnen), habe ich beschlossen, die Folgen auch hier in meinem Blog zu veröffentlichen.

Das wird Anfangs wohl eher häufig sein, weil ich an die 90 Folgen aufzuholen habe, aber irgendwann wird auch hier der für den Podcast etablierte 5-Tage-Rhythmus Einzug halten.

Wenn Euch eine Folge gefällt, dann empfehlt sie gerne weiter – vielleicht können wir so auch zum mentalen Überleben anderer beitragen 🙂

Die Folgen gibt es auf vielen Plattformen, unter anderem Apple Podcasts, Pocket Casts, Spotify und Deezer.

Der Einfachheit halber, und weil man die Folgen da so schön kategorisiert finden kann, werde hier die Links zu YouTube posten. Und los geht es gleich mit der ersten Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: