Von noch feineren Antennen und reifem Obst

Über unseren Umgang mit der aktuell sehr intensiven Energie und ihren Potentialen

In unserer Wahrnehmung verändert sich die Energie auf diesem Planeten immer wieder schubweise und wird damit immer noch intensiver. Für Menschen mit feinen Antennen jedes Mal wieder eine Herausforderung, denn auch diese Antennen werden gefühlt immer noch feiner und der Anpassungsprozess an die veränderte Energie erfordert Kraft und den bewussten Einsatz von geeigneten Werkzeugen, um im Alltag möglichst stabil sein zu können. Denn das Nervensystem kann bei so viel Input leicht überreizen und unser Wohlbefinden kann dadurch stark beeinträchtigt werden.

So anstrengend die Akklimatisierung auch sein mag, so groß sind auch die damit einhergehenden Potentiale. Verbunden mit vielen Träumen erledigen sich manche Themen nun quasi im Schlaf, andere tauchen als Erinnerung aus dem Nichts auf und verabschieden sich schnell und sanft und wieder andere Themen, die uns durchaus auch lange beschäftigt haben können, lassen sich mit Leichtigkeit und tiefgehend z.B. mit kinesiologischen Methoden lösen. Fast so, als wäre das Obst reif und müssten es nur noch pflücken.

Wie empfindet Ihr die aktuelle Zeit und was tut Ihr, damit Ihr im Alltag stabil sein könnt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: