Gänseblümchen statt Angst

Wenn sich die Gedanken in den Abgrund schrauben

Zeitweise Ruhe im Kopf zu haben, ist ein Zustand, der gerade im vollen Alltag so richtig gut tun kann und in manchen Zeiten wirklich schwer zu erreichen ist, gerade wenn die Gesamtsituation so angespannt ist wie zur Zeit. Noch schwieriger ist dieser Zustand zu realisieren, wenn das, was wir denken nicht konstruktiv ist, sondern negativ und angstbeladen. Wenn sich unsere Gedanken wie ein Karussell im Kreis drehen kann sich eine Angstspirale entwickeln, die sich weiter und weiter in den Abgrund schraubt und uns auf emotionaler Ebene mit sich zieht.

Wie kann es uns in solchen Situationen gelingen, diese Spirale zu unterbrechen und wieder Herr über unsere Gefühle und Gedanken zu werden, so dass es uns Stück für Stück besser gehen kann? Und inwieweit helfen Gänseblümchen auf diesem Weg?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: